Rotierende karten - Timeshare

Rotierende karten und kredite

Spezialisierte Anwälte der Bank

Ein rotierende Kredit kann als eine Art von Kredit definiert werden, der so lange genutzt werden kann, bis das festgelegte Limit erreicht ist. Die Höhe des verfügbaren Kredits, der Saldo und die Mindestzahlung können je nach Höhe der Einkäufe und Zahlungen variieren. Diese Zahlungen werden in der Regel monatlich geleistet. Wie bei jeder Kreditkarte können Sie Zahlungen leisten, auch wenn Sie kein Geld auf dem zugehörigen Konto haben, da die Zahlungen aufgeschoben sind.

Typischerweise sind diese Arten von Kreditkarten mit einer Zinsbelastung verbunden, die regelmäßig erhoben werden muss, bis die vollständige Zahlung erfolgt ist. Ein weiteres Merkmal dieser Art von Karten ist, dass der Kreditnehmer die Rückzahlung im Laufe der Zeit oder jederzeit in voller Höhe vornehmen kann. Eine Besonderheit dieser Kreditkarte ist, dass die Zinsen aufgrund des vereinbarten Zinssatzes im Laufe der Zeit immer weiter ansteigen, solange die Belastung nicht vollständig beglichen wird.

Rotierende-karten zurückfordern

Tausende von Menschen haben sich eine Rotierende Karte zugelegt, sind aber mit massiven Kreditzinsen konfrontiert, die sie nicht zurückzahlen können. Es ist möglich, die Zinsen von Rotierende-Kreditkarten zurückzufordern. Bei einer Rotierende-Kreditkarte werden in der Regel viel höhere Zinsen als bei normalen Kreditkarten berechnet. Die Zinssätze können zwischen 20 und 30 Prozent variieren, was zu einer wirklich hohen Verschuldung führt, die es schwer macht, sie zurückzuzahlen. Das Problem ist, dass die Art der Zinsen im Vertrag nicht ganz klar ist oder im Kleingedruckten versteckt ist.

Der spanische Oberste Gerichtshof hat die rotierende Kreditkarten als überhöht eingestuft. Das Gerichtsurteil (628/2015) besagt, dass Kreditnehmer alle Zinsen einer Kreditkarte zurückzahlen müssen, wenn sie diese für sehr hoch und unverhältnismäßig halten. In Spanien kann alles, was über dem äquivalenten Jahresbetrag (Tasa Anual Equivalente/ TAE auf Spanisch) liegt, als hoch angesehen werden. Dies kann für Besitzer von Revolving-Karten ein Grund sein, die Bank zu verklagen, um eine Rückerstattung des Zinssatzes zu erhalten.

Rotierende-kredite zurückfordern

Wenn die Forderung der Rotiede-Kreditkarte erfolgreich ist, muss die Bank das erhaltene Geld in voller Höhe zurückzahlen, ohne die Zinsen bezahlen zu müssen. Der Vertrag zwischen der Bank und dem Kunden muss klar und einfach formuliert und transparent sein, damit der Kunde die finanziellen und wirtschaftlichen Konsequenzen vollständig versteht. Es ist möglich, die gezahlten Zinsen zurückzufordern, aber jeder Fall muss individuell geprüft werden, da nicht alle Gerichte anerkennen, dass diese Art von Verträgen annulliert werden kann.  Die einfachste Möglichkeit ist, sich beim Kreditgeber zu beschweren und die Rückerstattung der gezahlten Zinsen zu verlangen. Die Beauftragung eines Anwalts kann je nach Fall notwendig sein.